Brigitte Woman Abo

Auf die Merkliste
Für Frauen ab 40 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Brigitte Woman Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Brigitte-Woman-Abo-Cover_2022008
  • Brigitte-Woman-Abo-Cover_2022009
  • Brigitte-Woman-Abo-Cover_2022010
  • Brigitte-Woman-Abo-Cover_2022011
  • Aktuell
    Brigitte-Woman-Abo-Cover_2022012
Themen | 008/2022 (06.07.2022)
  • NACKT
    Warum fällt es uns so schwer, uns zu zeigen, wie wir wirklich sind? Leicht, frei, eins mit der Natur. Herrlich, oder? Sind wir zu verklemmt? Zu verletzbar?
  • NICHT SO MISSTRAUISCH!
    Krieg, Corona, Klimawandel – wir alle sind mit den Nerven durch. Was hilft in Zeiten wie diesen? Etwas, das wir in den vergangenen Jahren verlernt haben: Vertrauen. Nur so kommen wir aus dem ständigen Krisenmodus heraus, sagt Verena Kast, die Grande Dame der Psychotherapie. Wie lernen wir es wieder?
Inhaltsverzeichnis
Themen | 009/2022 (03.08.2022)
  • DIE KÜMMERIN
    Im brandenburgischen Heiligengrabe arbeitet Deniz Öz als „Kümmerin“. Jobbeschreibung: Menschen zusammenbringen und das brachliegende Dorfleben reanimieren. Wie geht das?
  • DIE SAVANNE VON SUSSEX
    Wo einst industrielle Landmaschinen rollten, Böden und Tierwelt verkümmerten, ziehen heute Grasfresser umher, und die Artenvielfalt explodiert: eine Reise in den Süden Englands, an einen magischen Ort, an den die Wildnis zurückgekehrt ist
Inhaltsverzeichnis
Themen | 010/2022 (07.09.2022)
  • Lizenz zum Drittkind
    Nach 40 Jahren Ein-Kind-Politik sollen Frauen seit vergangenem Jahr nun wieder drei Kinder bekommen. Das Problem ist nur: Die wollen gar nicht
  • Wir wollen mehr Zeit!
    Wer hat eigentlich an der Uhr gedreht, dass wir so oft so gehetzt durchs Leben gehen? Ach was, rennen! Muss das so sein, geht das nicht anders?
Inhaltsverzeichnis
Themen | 011/2022 (05.10.2022)
  • Möhrchen statt Champagner
    Die Künstlerin Maria Giménez tauschte Pinsel und Vernissagen gegen Rüben und Salatköpfe: Ohne Vorkenntnisse baute sie in Brandenburg einen regenerativen Landwirtschaftsbetrieb auf. Was sie erntet, ist so gut, dass Berlins Sterneköche Schlange stehen. Was sie sät, ist noch besser: Hoffnung
  • „Frauen halten den Laden doch zusammen“
    Wir zerreißen uns zwischen Kindern, Job, den alten Eltern. Der Dank: Karriereknick, Rentenlücke, Altersarmut. Damit muss Schluss sein, fordern die Journalistinnen Susanne Garsoffky und Britta Sembach in einem wütenden Buch. Doch wie kommen wir aus der Kümmerfalle heraus? Die beiden hätten da ein paar konstruktive Vorschläge
Inhaltsverzeichnis
Themen | 012/2022 (02.11.2022)
  • Klein ist das neue Groß
    Als Einzelne kann ich eh nichts am Irrsinn der Welt ändern? Oh doch, sagt BRIGITTE WOMAN-Autorin Katja Nele Bode – wenn ich ganz klein denke. Dann entsteht erstaunlich Großes.
  • STATUS: ARBEITERKIND
    So stand es wörtlich in Pinar Atalays altem türkischem Pass. Kinder von Gastarbeitern wurden in der Türkei so kategorisiert. Heute ist die gebürtige Lemgoerin längst auch auf dem Papier Deutsche ---und eine der renommiertesten Journalistinnen des Landes. Ein Gespräch über die Kunst, Chancen zu ergreifen.
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Einzelheft
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 Jahr 25% Rabatt)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
40,50 13,50 € gespart
  •  frei Haus
4,50
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
54,00
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart
12 Hefte (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
49,50 4,50 € gespart

Porträt von Brigitte Woman

Die Brigitte Woman erscheint einmal im Monat und war zu Beginn lediglich ein Sonderheft der bekannten Frauenzeitschrift „Brigitte“. Das Debüt wurde im Jahr 2000 gefeiert, mittlerweile erscheint das Magazin einmal im Monat.

Welche Inhalte bietet Brigitte Woman?

Die Brigitte Woman orientiert sich an den Interessen von Frauen jenseits der 40. Im Vordergrund stehen Themen aus den Bereichen Psychologie und Gesellschaft sowie Mode, Kosmetik und Reise. Dabei wird in jedem Artikel der größeren Lebenserfahrung der Zielgruppe Rechnung getragen und die Inhalte entsprechend angepasst. Teil jeder Ausgabe sind auch Rubriken wie der „Der weibliche Blick“ mit Statements von Fotografinnen, sowie „Alles bleibt anders“, in der es um Neuanfänge geht. Die Coaching-Rubrik "Der Satz, der (mein) Leben verändert hat" gibt der Hamburger Coachin Andrea Huss das Wort. Ein weiteres Kennzeichen ist die emotionale Bildsprache, die sich unter anderem in hochwertigen Fotos widerspiegelt.

Wer sollte Brigitte Woman lesen?

Brigitte Woman richtet sich an Frauen ab einem Alter von 40 Jahren, wobei die Zeitschrift in diesem Segment nach eigener Aussage seit 15 Jahren Marktführer ist. Der Schwerpunkt liegt in der Altersgruppe zwischen 40 und 60 Jahren, zudem haben Leserinnen der Brigitte Woman überdurchschnittlich häufig einen Hochschulabschluss und sind berufstätig. Die verkaufte Auflage liegt bei rund 210.000 Exemplaren (Stand: Anfang 2016).

Das Besondere an Brigitte Woman

Besonders an der Brigitte Woman ist die hohe Emotionalität, die sich unter anderem in der Möglichkeit, eigene Erfahrungen einzubringen, zeigt.

  • erscheint seit 2000
  • emotionaler Ansatz
  • hochwertige Fotos

Der Verlag hinter Brigitte Woman

Natürlich entstammt auch die Brigitte Woman als Teil der Brigitte–Familie dem Verlag Gruner + Jahr . Bei dem Hamburger Unternehmen, das seit 1965 existiert, werden zudem so exponierte Titel wie der Stern, die Gala oder auch die Business Punk herausgegeben.

Alternativen zu Brigitte Woman

Die Brigitte Woman wendet sich an Frauen ab einem Alter von 40 Jahren und konkurriert damit mit der Barbara, der Frau im Leben oder auch mit der Madame, die jedoch jeweils etwas andere Schwerpunkte setzen.

Leserbewertungen

Ein Heft mit reiferen Themen. Mehr über's Leben. Mehr über Erfahrungen. Austausch ... der wirklich wichtigen Dinge des Lebens. Ich bin froh, dass es dieses Frauen-Heft gibt!

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Brigitte Woman

  • editorial
    „Die beste Weise, sich um die Zukunft zu kümmern, besteht darin, sich sorgsam der Gegenwart zuzuwenden“ (Thích Nhat Hanh)
  • Der weibliche Blick
    Fotografinnen aus der ganzen Welt erzählen in Bildern, was Frau sein für sie bedeutet. Dieses Mal: Hadley Hudson aus Los Angeles
  • ANFÄNGE
    Darauf freuen wir uns im Dezember
  • BITTE NICHT STÖREN! Winterschlaf.
    Die Natur zieht sich jedes Jahr zurück, um im Frühling neu aufzublühen. Warum machen das nicht auch wir Menschen?, fragt sich BRIGITTE WOMAN-Autorin Nicole Zepter. Ein Plädoyerfür den eigenen Winter
  • Alles bleibt anders
    Ein paar Wochen ohne Alkohol? Kein Problem, denkt Maren Martschenko, 50. Es änderte sich: alles. Heute will sie sich das Leben nicht mehr schöntrinken
  • Klein ist das neue Groß
    Als Einzelne kann ich eh nichts am Irrsinn der Welt ändern? Oh doch, sagt BRIGITTE WOMAN-Autorin Katja Nele Bode – wenn ich ganz klein denke. Dann entsteht erstaunlich Großes.
  • Spot ON!
    Dieses Schimmern, dieses Funkeln ... Was glitzert, fasziniert. Also bringen wir uns und unsere Abendlooks doch einfach zum Strahlen
  • JEDE MENGE GLANZ-GEBER
    Was ein bisschen Glanz ausmacht, das können Sie selbst ausprobieren, mit diesen funkelnd schönen Beauty-Helfern
  • Am philosophischen Örtchen
    Das große Scheitern passt auch in den winzigsten Raum, findet BRIGITTE WOMAN-Kolumnistin Miriam Collée
  • Hab ich was verpasst?
    Nun ja: Die Badesaison ist vorbei. Das ist aber kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Denn die neue Wintermode macht richtig Lust auf kalte Tage. Lässig, kuschelig warm – und nachhaltig
  • MAGAZIN
    Giorgio Armani revolutioniert die Lippenstift-Technologie
  • „NIEMAND WILL MEINE MUTTER VERGESSEN, NUR ICH“
    Sarah Biasini war vier Jahre alt, als sie ihre Mutter, die Schauspielerin Romy Schneider, verlor. In ihrem Buch „Die Schönheit des Himmels“ erzählt sie von fehlenden Erinnerungen, dem Kampf um Wahrheit und dem Glück einer späten Mutterschaft
  • Stricken und helfen Sie mit!
    Dieser Schal hat eine Botschaft – und setzt ein Zeichen gegen Kriege und das Leid der Kinder
  • MAGAZIN
    Mosaik aus drei Stimmen: Mary Lawsons für den Booker Prize nominierter Roman über ein abgeschiedenes Leben in Kanada
  • Dickes Fell
    Wollpulli, Daunen, Anorak: Damit wir im Winter warm und trocken bleiben, müssen Chemie und manches Tier ran. Dabei geht es auch anders
  • Ein Tag mit Pinar
    AUS DER NACHRICHTENWELT IST SIE NICHT WEGZUDENKEN: EIN MODISCHER BESUCH BEI PINAR ATALAY IM RTL-HAUPTSTADTSTUDIO
  • STATUS: ARBEITERKIND
    So stand es wörtlich in Pinar Atalays altem türkischem Pass. Kinder von Gastarbeitern wurden in der Türkei so kategorisiert. Heute ist die gebürtige Lemgoerin längst auch auf dem Papier Deutsche ---und eine der renommiertesten Journalistinnen des Landes. Ein Gespräch über die Kunst, Chancen zu ergreifen.
  • Wie wir uns sehen ...
    Das eigene Gesicht ist heute gnadenlosen Urteilen ausgesetzt. Was macht das mit uns? Ursula März und Luzia Braun haben dazu sich selbst und andere befragt. Und verblüffend ehrliche Antworten erhalten
  • Kult-Stück
    DAS KLEINE SCHWARZE
  • Hutprobe
    In der Naturheilkunde werden Pilze seit Jahrtausenden eingesetzt. In Kosmetik gelten sie als Stoff der Zukunft. Dabei sind viele Arten noch nicht mal erforscht. Was können Lackporling, Silberohr und Shiitake?
  • Chapeau!
    Hier überzeugen Pilze mit Pflegepotenzial oder als nachhaltige Schutzhülle
  • STRICKEN SIE MIT!
    Selbst gemacht oder fertig gekauft: Mit diesem Schal setzen Sie ein Zeichen gegen Kriege und das Leid der Kinder. Eine Aktion von Save the Children und BRIGITTE
  • KOMMET, IHR NACHBARN
    Beim „lebendigen Adventskalender“ öffnet sich jeden Abend vor Weihnachten eine neue Haustür, manchmal ein Fenster, mal ein Garagentor. Autorin Yvonne Adamek folgte der Einladung – ihr wurde ganz warm ums Herz
  • Seid doch mal leise!
    Ungesellig, langweilig, unsicher – als introvertierter Mensch ist BRIGITTE WOMAN-Autorin Antje Kunstmann immer wieder mit Vorurteilen konfrontiert. Höchste Zeit für eine Korrektur
  • „WIR TANZEN WEITER. WARUM SOLLTEN WIR AUCH AUFHÖREN?“
    Das Berliner Ensemble „Dance On“ widersetzt sich erfolgreich dem Jugendkult und engagiert ausschließlich Tänzerinnen und Tänzer über 40. Sie füllen die Bühne mit atemberaubender Energie.
  • Die perfekte kleine Glücksmaschine
    BRIGITTE WOMAN-Kolumnist Till Raether sucht seinen Stracciatella-Moment
  • WENN MENSCHEN ZÜNDELN
    Vor rund 25 Jahren fanden die Wormser Prozesse statt: 25 Menschen wurden des massenhaften Kindesmissbrauchs angeklagt. Das Medienecho war gewaltig, und das Urteil der Öffentlichkeit schnell gefällt: SCHULDIG. Doch was als größter Missbrauchsfall der Republik begann, endete als fataler Justiz-Irrtum, der Familien zerrüttete und das Leben von Unschuldigen nachhaltig zerstörte. Ferdinand von Schirach verarbeitete die unfassbare Geschichte zu dem Justiz-Drama „Glauben“, das jetzt ins Fernsehen kommt. Wie kann es sein, dass Menschen immer wieder vorschnellen Urteilen unterliegen? Was treibt uns dazu an, andere zu stigmatisieren? Ein Psychologe klärt auf
  • Und mittags kurz ins Meer
    Mobiles Arbeiten muss nicht nur Homeoffice bedeuten, es ist auch an den schönsten Orten der Welt möglich. Nennt sich Workation und verbindet Urlaub und Arbeit. Klappt das? Und wenn ja, wie?
  • KOMMEN SIE DOCH REIN!
    Kennen Sie das? Man trifft einen inspirierenden Menschen und denkt: Bei der wäre ich gern mal eingeladen. Wie die wohl wohnt? Was sie kocht? In unserer Serie laden tolle kreative Frauen Sie zu sich nach Hause ein. Diesmal: Gold- und Silberschmiedin Sabine Schwer, 63, Hamburg
  • MAGAZIN
    Leckere, unkomplizierte Weihnachtskekse? Hier sind sie
  • ALLES AUF ANFANG
    Alena Schröder lernt ein neues Instrument. Und entdeckt dabei eine ganz neue Lebensphilosophie
  • Kommen Sie doch rein!
    Kennen Sie das? Man trifft einen inspirierenden Menschen und denkt: Bei der wäre ich gern mal eingeladen. Wie die wohl lebt? Was sie kocht? In unserer Serie laden tolle kreative Frauen zu sich ein. Diesmal: die Hamburger Goldschmiedin Svea Imholze, 38
  • WELCHE GELDANLAGE PASST ZU MIR?
    Selbst mit kleinem Budget lässt sich ein rentables finanzielles Polster aufbauen. Finanzexpertin Carola Ferstl erklärt, welche Anlage zu welchem Typ passt
  • FRAGEN ZUM GELD
    Antworten von Helma Sick
  • Die will nur spielen
    Ihre Reibeisenstimme ist legendär, ihre Schauspielkunst eine Wucht. Sophie Rois über die Pflicht, zu unterhalten, und die Lust, zu provozieren
  • WÜNSCH DIR WAS
    KEINE FRAU TRÄUMT DAS GANZE JAHR VON EINEM RÜCKENKRATZER MIT TELESKOPGRIFF, EINEM DAMPFGLÄTTER ODER EINEM GUTSCHEIN FÜR FÜNFMAL MÜLL RUNTERBRINGEN. WARUM NUR BEKOMMEN WIR SO WAS ALLE JAHRE WIEDER? KARINA LÜBKE ÜBER GUTE UND SCHLECHTE GESCHENKE
  • ”Es tut einer Beziehung gut, wenn man sich in Ruhe lassen kann“
    Der Schriftsteller Peter Stamm gilt als Experte in Sachen Liebe. Darüber wollte BRIGITTE WOMAN-Autorin Katja Nele Bode mit ihm reden – doch dann nahm das Gespräch einen ganz anderen Verlauf
  • MEINE HAUT, EIN SCHLACHTFELD
    Neurodermitis verschwindet oft in der Pubertät – und kommt neuerdings immer häufiger im Erwachsenenalter zurück. Autorin Alexandra Kraft über Kratzen mit Kronkorken, verletzende Blicke und Hoffnung durch neue Therapien
  • GESUCHT: DIE RICHTIGE ERGÄNZUNG
    Viele Krebspatient*innen vertrauen – zusätzlich zur Schulmedizin – auf sanfte Methoden. Doch welche sind seriös, welche nicht? Eine neue Leitlinie macht es leichter, komplementäre Therapien richtig einzuschätzen. Jutta Hübner, Professorin für Integrative Onkologie in Jena, erklärt, warum die Veröffentlichung ein Meilenstein ist
  • Hören Sie auf Ihren Körper!
    Durch die Wechseljahre ändert sich der Stoffwechsel drastisch. Was tun? An der Ernährung drehen, empfiehlt der britische Arzt Tim Spector. Aber wie?
  • MAGAZIN GESUNDHEIT 12.21
    Apotheken stellen Hormonpräparate gegen Wechseljahresbeschwerden her, ganz individuell angefertigt auf Privatrezept. Drei Fragen dazu an die Apothekerin unseres Vertrauens
  • MIT ALLEN WASSERN GEWASCHEN
    Nordjütland ist im Winter eine Drama-Queen. Brecher krachen über den Strand, Möwen kreischen in den Wolken, Böen fegen über die Dünen. Unsere Autorin Annette Rübesamen war begeistert von der wilden Frische und den hyggeligen Abenden
  • Die tun was!
    Wie kann es sein, dass wir über ein Thema, das alle Frauen betrifft, so wenig wissen? Diese Frauen wollen das ändern – mit neuen Ideen, Angeboten und Start-ups
  • Perspektivwechsel
    Ob wir es wollen oder nicht: Unser Körper verändert sich. Die Frage ist nur: Wie gehen wir damit um?
  • Zeigt her Eure Füße!
    Nervig, wenn man Einlagen braucht und nur noch Schuhe tragen kann, in die sie auch hineinpassen. Dabei zeichnet sich ab: In vielen Fällen ist Gymnastik die bessere Lösung
  • VORLÄUFIGES ENDERGEBNIS
    BRIGITTE WOMAN-Kolumnist Till Raether hat ein besonderes Verhältnis zu Schuhen. Darum fällt es ihm auch so schwer, sich davon zu trennen
  • Die Insel der Frauen
    Weil ihre Männer zur See fahren, wird die kleine dänische Insel Fanø von großartigen Frauen regiert. Sie leiten den Katastrophenschutz, arbeiten als Pastorinnen und destillieren den besten Rum ganz Dänemarks
  • Wie wurden Sie die, die Sie heute sind?
    Diesmal: Deutschlands bekannteste Psychotherapeutin Stefanie Stahl