Brigitte WIR Epaper

Auf die Merkliste
Für Frauen ab 60 
Ihre Vorteile auf einen Blick

Brigitte WIR Epaper

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Brigitte-WIR-Abo-Cover_2021005
  • Brigitte-WIR-Abo-Cover_2021006
  • Brigitte-WIR-Abo-Cover_2022001
  • Brigitte-WIR-Abo-Cover_2022002
  • Aktuell
    Brigitte-WIR-Abo-Cover_2022003
Themen | 005/2021 (20.09.2021)
  • WO DIE WILDEN KINDER LERNEN
    Vor 100 Jahren wurde Summerhill gegründet: ein Internat ohne Unterrichtspflicht und ohne Noten, wo Schüler*innen selbst bestimmen, wie sie ihren Tagesablauf gestalten wollen. Zoë Readhead ist hier aufgewachsen. Und seit mittlerweile 36 Jahren Direktorin dieser wahrscheinlich berüchtigtsten Schule der Welt
  • ZURÜCKINS PRALLE LEBEN
    Bianka Hesse war 60, ihr Mann 70, als sie „nur für ein paar Wochen“ einen Pflegesohn aufnahmen. Eine Schicksalsentscheidung, wie sich bald herausstellte. Die Geschichte einer Familienwerdung
Inhaltsverzeichnis
Themen | 006/2021 (22.11.2021)
  • „WIR HABEN ASTRID LINDGREN UNGLAUBLICH VIEL ZU VERDANKEN“
    DER OETINGER-VERLAG, der seinen 75. Geburtstag feiert, hat „Pippi Langstrumpf“ nach Deutschland geholt. Ein Mutter-Tochter-Gespräch übers Verlegerin-Sein in einem Familienunternehmen – in dritter Generation!
  • „Laufen findeich immer noch hollisch langweilig”
    Kerstin Friedrich war ein echter Bewegungsmuffel. Wie sie dennoch mit 60 in die Gänge kam und ihren ersten Triathlon lief, beschreibt sie in „Kein Sport ist auch keine Lösung“. Ein Gespräch über gute Vorsätze und wie man sie wirklich in die Tat umsetzt
  • Ruhe, bitte. BITTE!
    Ja, wir leben in einer Welt des Dauerlärms. Aber nicht allen macht das etwas aus. Warum ertragen manche von uns laute Geräusche so viel schlechter als andere? Autorin Katja Nele Bode über Werbegedudel, Geschirrklappern, Gequatsche im Ruhewaggon – und eine Erkenntnis, die ihr Erleichterung brachte
Themen | 001/2022 (17.01.2022)
  • DAS GESICHT DER SIXTIES
    Die Britin Twiggy wurde 1966 zur Ikone des Swinging London. Ihr Bild stand für die Jugendrevolte gegen Prüderie, Geschlechterrollen und Spießertum, ihr Look wirkt bis heute modern. Aber wer ist eigentlich die Frau hinter all den Bildern?
  • Nehmen wir’s doch mit Humor!
    Das Leben von seiner heiteren Seite zu sehen ist eine Begabung und eine Gabe zugleich. Doch tatsächlich kann man sich diese Fähigkeit auch zu eigen machen
Inhaltsverzeichnis
Themen | 002/2022 (21.03.2022)
  • „STIMME MIT DER HAUT KANN UND MAN HERZEN BERÜHREN “
    Sie packt ihr Publikum nicht mit Herzschmerz-Kitsch, sondern ernsthafter Emotionalität. In ihren Liedern geht es oft um Einsamkeit, Eifersucht, Ängste. Wohl auch deshalb sind „Er gehört zu mir“ oder „Marleen“ inzwischen Schlagerkult. Doch Sängerin, Komponistin und Autorin Marianne Rosenberg überrascht auch mit ihrem sozialen Engagement
  • Spreewald
    Storchennester, Bilderbuchdörfer, mäandernde Wasserwege – Brandenburgs Süden macht auf idyllisch. Wenn nicht die Krimiautorin Franziska Steinhauer mal wieder eine Idee hat
  • Hallo, wer spricht da?
    Die innere Stimme kann uns vor vielen Fehlern und Irrtümern bewahren. Doch haben wir gleich mehrere Instanzen in uns, die mitreden wollen – und nicht alle sind gute Ratgeberinnen. Unsere Autorin weiß inzwischen, wie man aus dem Chor die eine wichtige Stimme heraushört
Themen | 003/2022 (30.05.2022)
  • Die ewige Rebellin
    Sie drückte der Freiheitsstatue einen Vibrator in die Hand, bekam mit 54 Jahren ihr erstes Kind, mischt Italiens Politszene auf. Dafür wird die Italo-Rockerin Gianna Nannini bewundert. Gefeiert wird sie für ihre einmalige Reibeisenstimme – und ihr großartiges soziales Engagement
  • Unterwegs in der Schweiz
    Sommer, Sonne und ein Bad im blitzsauberen Nass – das sind die Zutaten für zauberhafte Momente. Zwischen St. Gallen und Genf glänzen Naturgewässer zuhauf wie Perlen unterm Himmel, manche haben Bäder nur für Frauen. Eine Entdeckungstour zu Seen und Flüssen – für einen ganz besonderen Schwumm
Inhaltsverzeichnis
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
    Einzelheft
  • Welche Formate wünschen Sie?
    Print
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
  •  endet automatisch
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
5,70
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20
6 Hefte
  •  jederzeit kündbar
34,20

Porträt von Brigitte WIR

Die Kinder (falls vorhanden) sind Erwachsene, mit den Enkeln (falls vorhanden) kann man auch schon ganz gut kommunizieren, die Schmisse, die einem das Leben ins Gesicht geschlagen hat, verlieren an Bedeutung, man weiß in etwa, was man will und was man lassen sollte, man akzeptiert die körperlichen Veränderungen, mit denen man 10 Jahre zuvor noch heftig gerungen hat, man schert sich immer weniger um die Meinung anderer. Das Leben ist schön und die Bereitschaft, es in vollen Zügen zu genießen, groß. Das sind die Frauen über 60. Und genau für die gibt es jetzt ein Magazin: Brigitte WIR.

Welche Inhalte bietet Brigitte WIR?

Brigitte WIR ist ein hochwertiges Magazin für Frauen über 60 und stellt diese wachsende Altersgruppe in den Mittelpunkt ihrer Wertschätzung. „Über 60“, das klingt für viele bereits wie „über dem Zenit“ und ist doch – heute mehr denn je – ein Alter, in dem man durchaus noch große Taten vollbringen kann. Brigitte WIR knackt Tabus, scheut nicht zurück vor Intimitäten, enthält aber auch ganz klassische Gesundheits-, Psychologie- und Kulturthemen. Natürlich spielen auch Mode, Beauty und Reisen eine große Rolle.

Wer sollte Brigitte WIR lesen?

Die Leserinnen dieses hochwertigen Magazins sind stilbewusst, gebildet und weltoffen. Sie sind einkommensstark und gut situiert und haben endlich Zeit ihr Leben zu genießen.

Das Besondere Brigitte WIR

Der Freundeskreis Kultur führt seit Jahren Gruppenreisen für Gäste mit Anspruch durch und machte sich mit der Redaktion der Brigitte WIR bekannt, die in ihrem Heft Lesereisen porträtiert. Jetzt gibt es die Brigitte WIR-Reisen als Lesereisen durchgeführt vom Freundeskreis Kulturreisen: ein Joint Venture sozusagen. Gehen Sie auf Reisen und freuen Sie sich auf inspirierende Begegnungen und spannende Einblicke in andere Länder und Kulturen.

  • das Magazin für Frauen über 60
  • ein für Layout und Haptik preisgekröntes Heft
  • Brigitte WIR erscheint 6 x jährlich mit einer Druckauflage von 100.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Brigitte WIR

Der 1965 gegründete Verlag GRUNER + JAHR ist Europas zweitgrößtes Druck- und Verlagshaus mit Unternehmenssitz am Baumwall in der Hansestadt Hamburg. Seit dem 01. November 2014 ist der Medienkonzern Bertelsmann zu 100 Prozent alleiniger Anteilseigner des Unternehmens. Das Verlagshaus Gruner + Jahr verfügt über ein internationales Portfolio von 500 Magazinen, digitalen Angeboten und anderen Medienprodukten, mit denen Leser und User in über 30 Ländern erreicht werden. Neben dem deutschen Kerngeschäft liegt der internationale Fokus des Verlags in Europa, aber auch in asiatischen Ländern wie etwa Indien oder der Volksrepublik China. Der Verlag beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter.

Alternativen zu Brigitte WIR

Brigitte WIR fällt in die Kategorie der Zeitschriften für Frauen in den besten Jahren. Die Happinez ist ein Magazin, in dem es um Weisheit, Spiritualität und Psychologie geht. In der älteren Schwester der Freundin Donna dreht sich alles um hochwertige Mode und Beauty. Als ein weiteres Magazin für die besten Jahre präsentiert sich das Plus Magazin und die Spa Inside informiert über Wellness und Reisen.

Leserbewertungen

Sehr geehrtes Team! Ich habe leider die Nr. 1 nicht bekommen, nach langem Suchen dann die Nr. 2 und bin begeistert.Kann gar nicht sagen, was mir am besten gefällt, an und für sich alles. Woher bekomme ich die Nr. 1? Das wäre toll, ich werde bestimmt eine treue Leserin. In jüngeren Jahren las ich die Brigitte, dann Brigitte women und nun bin ich wohl Leserin von Brigitte wir. Machen Sie weiter so. Die Brigitte begleitet mich schon seit Jahrzehnten. Mit freundlichen Grüßen Julianna Pfaff

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Brigitte WIR

  • Editorial
    Wir erlauben uns, zu weinen. Und auch zu lachen. Weil ein strenges Entweder-oder gerade nicht hilft
  • MEIN SILBERFISCH
    Die Milde im Blick der 74-jährigen Freundin gibt BRIGITTE WIR-Kolumnistin Nikola Helmreich das Gefühl, sie selbst sein zu können
  • Die ewige Rebellin
    Sie drückte der Freiheitsstatue einen Vibrator in die Hand, bekam mit 54 Jahren ihr erstes Kind, mischt Italiens Politszene auf. Dafür wird die Italo-Rockerin Gianna Nannini bewundert. Gefeiert wird sie für ihre einmalige Reibeisenstimme – und ihr großartiges soziales Engagement
  • UND JETZT? WIRD DOCH NOCH ALLES GUT
    Glück und Zufriedenheit sind Merkmale von Lebensqualität. Und so erstaunlich es klingt – das Älterwerden beschert uns davon besonders viel.
  • Schön, fair + gut
    Welcome to Miami! Shayna liebt die Natur, Blumen und üppiges Grün. In nachhaltigen Sommer-Styles blüht sie auf – und entdeckt ihren früheren Beruf als Model wieder neu. Finden wir natürlich toll
  • „ICH HABE MIR DEN MUT ANTRAINIERT“
    Bettina Flitner ist Autorin und vielfach ausgezeichnete Fotografin, die mit der Kamera genau dort ist, wo andere wegsehen. Doch in ihrem neuen Buch richtet die Ehefrau von Alice Schwarzer den Blick auf das eigene Leben – und das ihrer Schwester
  • Inmitten von Wolken
    Im Münchner Haus der Kunst sind die faszinierenden Nebelskulpturen der 89-jährigen Künstlerin Fujiko Nakaya zu sehen – als erste umfassende Retrospektive außerhalb Japans
  • Liebe an der Leine
    Wer schon ein Leben hinter sich hat, kann sich oft schwer auf jemand Neuen einlassen. Das britische Melodram „Mit Herz und Hund“ erzählt erfrischend ehrlich, realistisch und mit leisem Humor von einer Altersromanze unter Hundefreunden
  • Klassik in Flipflops
    Mit einem unkonventionellen Vivaldi-Auftritt wurden Countertenor Jakub Józef Orliński und Pianist Michał Biel zu einem Youtube-Phänomen. Jetzt zeigen sie, dass polnische Kunstlieder es wert sind, entdeckt zu werden
  • Kochen ist auch Chemie
    Bonnie Garmus erzählt in „Eine Frage der Chemie“ von einer Wissenschaftlerin, die unfreiwillig zur Fernsehköchin wird. Doch ihre Sendung ist weitaus revolutionärer, als die Moderatorin sich hat träumen lassen
  • Wildkräuter finden
    Die Gesellschaft wandelt sich, doch das ist kein Grund zur Sorge. Hier erklären Expert*innen neue Ansätze und sagen, wie Großeltern ihren Enkeln helfen können, gut in die Zukunft zu starten. Dieses Mal:
  • Date mit dem SOMMER
    Was uns bei der Begegnung mit unserer Lieblingsjahreszeit erwartet? Streicheleinheiten für die Seele, Wärme auf der Haut, sonnige Momente in schönster Natur und ein Gefühl wie frisch verliebt.
  • Unterwegs in der Schweiz
    Sommer, Sonne und ein Bad im blitzsauberen Nass – das sind die Zutaten für zauberhafte Momente. Zwischen St. Gallen und Genf glänzen Naturgewässer zuhauf wie Perlen unterm Himmel, manche haben Bäder nur für Frauen. Eine Entdeckungstour zu Seen und Flüssen – für einen ganz besonderen Schwumm
  • „Früher habe ich jeden Tag an die beiden gedacht“
    Missverständnisse, Eifersucht, Streit: Es gibt viele Gründe, warum Großeltern ihre Enkel nicht mehr sehen können. Aber jedes Mal leiden sie unter der Situation
  • Zeit, dass sich was dreht
    Martina Keller kickte schon, als das Frauen im DFB noch verboten war, trägt auf dem Platz zwei verschiedene Schuhe und ist mit 62 die älteste Spielerin des SC Union 03 Altona. Jetzt hat sie ein Buch über ihr Fußball-Leben geschrieben
  • Die liebe Verwandtschaft
    Ach, Sommer. Endlich wieder Familienfeste im Freien, gutes Essen, ein Glas kühler Weißwein, Lachen, angeregte Gespräche. Oder nicht?
  • Ist der 66-Jährige ...
    Mit seiner Bundesligasendung „ran“ leitete er eine mediale Revolution ein und wurde berühmt. Doch längst ist das Fernsehstudio nicht mehr der Ort, an dem Reinhold Beckmann findet, was er sucht
  • Es war einmal ... ein schwuler Prinz
    Als sie sich die Frage stellte, wie man Kinder mit Diversität vertraut machen könnte, hatte die ungarische Wissenschaftlerin Dorottya Rédai eine Idee: über bezaubernde Märchen, in Wort und Bild
  • 4 KILO in 10 Jahren
    So viel Gewicht nimmt eine Matratze über die Zeit zu, denn wir verlieren es nachts. Aber muss man sie wirklich spätestens alle zehn Jahre austauschen, wie Hersteller und Händler raten?
  • FREIHEIT für die Zehen!
    Doch wer am Hallux valgus leidet, will seine Beule am Fuß oft lieber verstecken. Und schmerzhaft ist die Sache meist noch dazu. Was hilft?
  • NACHGEFRAGT Blaseninfekte selbst behandeln?
    Inken Jung, Apothekerin und Inhaberin der Heinrich-Mann-Apotheke in Potsdam
  • Uuups!
    Vergessen, verlegt, Zeitpunkt verpasst: Warum so viele Arzneimittel nicht genommen werden und weshalb das ein Riesenproblem ist, weiß unsere Kolumnistin
  • Das ist Jhr Autbruch !
    BRIGITTE WIR sucht Frauen mit Tatkraft und Ideen, die Inspirierendes auf die Beine stellen. Sind Sie dabei?
  • Danke, ich finde alleine raus
    Endlich ist er da, der ersehnte Ruhestand. Unsere Autorin hat jetzt Zeit fürs Fitnessstudio, wo sie etwas Wichtiges von Männern lernt
  • Freuen Sie sich auf …
    … die nächste BRIGITTE WIR! Das Heft erscheint am 25. Juli 2022