Barbara Abo

Barbara-Abo

Aktuelle Themen in Barbara

  • Da geht noch was War das schon alles? Nö, Luft nach oben ist doch immer: Ein Heft zum Durchstarten und loslassen

Porträt von Barbara

Das lifestyle Monatsheft Barbara erscheint seit 2015 und wird 10 Mal im Jahr frisch ausgeliefert.

Welche Inhalte bietet Barbara?

Ideengeberin für die Zeitschrift Barbara ist die Moderatorin und Schauspielerin Barbara Schöneberger. Barbara ist kein normales Frauenmagazin. Es ist gemacht für Frauen, die sich nicht belehrt fühlen möchten, sondern einfach nur das Leben genießen. Barbara trifft damit höchst erfolgreich eine Nische für alle Frauen, die etwas anderes als die klassischen Frauenmagazine lesen wollen.

Wer sollte Barbara lesen?

Die Zeitschrift Barbara ist ein lifestyliges Monatsheft, entwickelt für Frauen zwischen 30 und 55 Jahren. Über Schöneberger und mit ihr, im Impressum steht sie als Editor at Large. Was heißt, dass Schöneberger in die Produktion jedes Heftes eingebunden ist. Und auch, dass sich "ihre positive Lebenshaltung - mutig, selbstironisch, unverkrampft und absolut natürlich" im Magazin wiederspiegelt. Die Druckauflage liegt bei 380.000.

Das Besondere an Barbara

Was Barbara anders macht: Das Magazin unter Chefredakteurin Brigitte Huber verzichtet tatsachlich auf coachigen Optimierungssprech. Das angeblich ewig zu verbessernde Ich wird hier also nicht zu wichtig genommen. Stattdessen zieht sich durch das Magazin ein lebendiges, aber bodenständiges Weltinteresse.

  • positive Lebenshaltung
  • mutig, selbstironisch, unverkrampft
  • viele Fotostrecken

Der Verlag hinter Barbara

Hinter der Barbara steht Gruner + Jahr , der zu den bekanntesten Publizisten Deutschlands gehört. Entsprechend breit gefächert ist das Sortiment und umfasst gleichermaßen Magazine wie der Stern und die Gala oder auch die Business Punk.

Alternativen zu Barbara

Barbara fällt in die Kategorie der Monatsmagazine Zeitschriften, ähnliche Themen findet man in Donna oder der Marie Claire F. Ein Klassiker ist auch die Brigitte Woman oder das Magazin Myway

Barbara-Abo
10 x pro Jahr
Lieferbeginn

Lieferland

Barbara Abo

Auf die Merkliste
erscheint 10 x pro Jahr • 4,00 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 40,00 32,00 8,00 € gespart
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 40,00 36,00 4,00 € gespart
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Aktuelle Themen in Barbara
    • Da geht noch was War das schon alles? Nö, Luft nach oben ist doch immer: Ein Heft zum Durchstarten und loslassen
  • Porträt von Barbara

    Das lifestyle Monatsheft Barbara erscheint seit 2015 und wird 10 Mal im Jahr frisch ausgeliefert.

    Welche Inhalte bietet Barbara?

    Ideengeberin für die Zeitschrift Barbara ist die Moderatorin und Schauspielerin Barbara Schöneberger. Barbara ist kein normales Frauenmagazin. Es ist gemacht für Frauen, die sich nicht belehrt fühlen möchten, sondern einfach nur das Leben genießen. Barbara trifft damit höchst erfolgreich eine Nische für alle Frauen, die etwas anderes als die klassischen Frauenmagazine lesen wollen.

    Wer sollte Barbara lesen?

    Die Zeitschrift Barbara ist ein lifestyliges Monatsheft, entwickelt für Frauen zwischen 30 und 55 Jahren. Über Schöneberger und mit ihr, im Impressum steht sie als Editor at Large. Was heißt, dass Schöneberger in die Produktion jedes Heftes eingebunden ist. Und auch, dass sich "ihre positive Lebenshaltung - mutig, selbstironisch, unverkrampft und absolut natürlich" im Magazin wiederspiegelt. Die Druckauflage liegt bei 380.000.

    Das Besondere an Barbara

    Was Barbara anders macht: Das Magazin unter Chefredakteurin Brigitte Huber verzichtet tatsachlich auf coachigen Optimierungssprech. Das angeblich ewig zu verbessernde Ich wird hier also nicht zu wichtig genommen. Stattdessen zieht sich durch das Magazin ein lebendiges, aber bodenständiges Weltinteresse.

    • positive Lebenshaltung
    • mutig, selbstironisch, unverkrampft
    • viele Fotostrecken

    Der Verlag hinter Barbara

    Hinter der Barbara steht Gruner + Jahr , der zu den bekanntesten Publizisten Deutschlands gehört. Entsprechend breit gefächert ist das Sortiment und umfasst gleichermaßen Magazine wie der Stern und die Gala oder auch die Business Punk.

    Alternativen zu Barbara

    Barbara fällt in die Kategorie der Monatsmagazine Zeitschriften, ähnliche Themen findet man in Donna oder der Marie Claire F. Ein Klassiker ist auch die Brigitte Woman oder das Magazin Myway

Plus Magazin
5) 5) 5) 5) 5)
Zum Angebot
Brigitte WIR
4) 4) 4) 4) 4)
Zum Angebot
Eltern
10) 10) 10) 10) 10)
Zum Angebot
Vogue Frankreich
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Glamour (GB)
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Diva (AT)
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Elle Italien
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Vogue Italien
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cosmopolitan (US)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot