Barbara

Auf die Merkliste
Frauen in der Mitte des Lebens
Ihre Vorteile auf einen Blick

Barbara Abo

  • Jederzeit kündigen
  • Jederzeit wechseln
  • Geschenkabos enden autom. Geschenkabos enden automatisch
  • 2. Abo 15% Rabatt Ab dem zweiten Abo 15% Rabatt
  • Einzelhefte kaufen
Themen in den Ausgaben
  • Barbara-Abo-Cover_2021058
  • Barbara-Abo-Cover_2021059
  • Barbara-Abo-Cover_2021060
  • Barbara-Abo-Cover_2021061
  • Aktuell
    Barbara-Abo-Cover_2021062
Themen | 058/2021 (08.07.2021)
  • MUSS DAS JETZT SEIN?
    Aber hallo! Das Gespräch mit Sascha Lobo verdient keinen Aufschub – eben weil der Mann Experte fürs Prokrastinieren ist. Also los, die Zeit rennt!
  • PERFEKT BIS ZUM UMFALLEN
    Sie sind unter uns: Menschen, die jede Aufgabe penibel bearbeiten, Überstunden schieben und niemals überlastet scheinen. Könnte sein, dass Sie sich in dem Gespräch mit Psychologin Christine Altstötter-Gleich wiedererkennen
  • TRÄUM WEITER
    Unsere Autorin ist gerade mal Mitte 40, hat aber alles erreicht, was sie sich je vorgenommen hat. Wirklich schön für sie. Aber: Und nun? Stochert sie etwas im Dunkeln nach neuen Zielen
Themen | 059/2021 (02.09.2021)
  • DIE STREITLUSTIGEN
    Spannend: Peter Plate und Ulf Leo Sommer sind beruflich ein Duo und mit ihrer Musik seit Jahrzehnten in den Charts. Lange waren sie auch privat ein Paar – bekannt für lautstarke Konfliktbewältigung
  • DAS LIEF TOTAL AUS DEM RUDER
    Ein Bier zu viel oder einer, der nervt – und wir verlieren die Kontrolle. Wenn uns die Eskalationen bloß nicht später so peinlich wären …
  • WIR KÖNNEN DOCH FAMILIE BLEIBEN
    Ihre Mutter wittert überall Verschwörungen, lässt darüber nicht mit sich reden. Unsere Autorin hält den Kontakt – wie macht sie das?
  • JETZT KNALLT’S. EIN BISSCHEN
    Sind Sie auch eine von der „Alles gut“-Fraktion? Unsere Autorin ahnt, dass in ihr dennoch die Wut wohnt. Und weckt sie mit fragwürdigen Methoden
060/2021 (07.10.2021)
Themen | 061/2021 (11.11.2021)
  • WER ZUERST ZUCKT …
    Gar nicht klar, wem Stillhalten hier schwerer fällt: Der relaxed wirkende Musiker Clueso galt einst als „überenergetisch“. Und bei der stets angeknipsten Barbara scheint Seewasser etwas zu bewirken
  • KOMM DOCH MAL ZUR RUHE
    Unserer Autorin ist es oft schon zu laut, wenn neben ihr nur jemand atmet. Wer so extrem geräuschempfindlich ist, träumt natürlich von absoluter Stille. Pia Volk hat diese aufgesucht
  • GEHÖRT ZUM GUTEN TON
    Was wir in Film und Fernsehen zu hören bekommen, ist nicht immer das, wonach es aussieht. Ein Besuch bei Geräuschemachern – mit lauter Überraschungen
  • LEERE IST LEISE
    Für den Verlust eines geliebten Menschen fehlen uns meist die Worte. Diese sieben Trauernden haben ganz unterschiedliche Wege gefunden, mit der Stille umzugehen
Themen | 062/2021 (09.12.2021)
  • WO BLEIBT DENN NUR DER REST?
    Barbara trifft Hans Sigl in seiner typischen Arbeitsatmosphäre. Und obwohl für den „Bergdoktor“ immer ein ganzes Team dazugehört und Frau Schöneberger es grundsätzlich großfamiliär mag, sprechen die beiden hier in trauter Zweisamkeit
  • VIELSEITIGER CHARAKTER
    Jetzt wird es ernst und auch etwas verwirrend: Wer an einer dissoziativen Identitätsstörung leidet, muss mit mehr als einem Ich klarkommen. Tina erhielt die Diagnose vor drei Jahren
  • WIE ES IST, EIN MEZZI ZU SEIN
    Im stillen Kämmerlein ihre Lieblingssongs zu schmettern reicht unserer Kollegin nicht mehr. Also steigt sie in einen Pop-Chor ein. Jetzt nur nicht in Schieflage geraten…
Konfigurieren Sie Ihr Magazin
  • Welche Variante soll Ihr Magazin haben?
    Mein Abo
    Geschenkabo
  • Wohin soll Ihr Magazin geliefert werden?
  • Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Ab wann soll Ihr Magazin geliefert werden?
    Welches Einzelheft soll es sein?
Das Presseplus-Angebot für Sie
 
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart
10 Ausgaben (1 gratis)
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
42,30 4,70 € gespart

Porträt von Barbara

Das lifestyle Monatsheft Barbara erscheint seit 2015 und wird 10 Mal im Jahr frisch ausgeliefert.

Welche Inhalte bietet Barbara?

Ideengeberin für die Zeitschrift Barbara ist die Moderatorin und Schauspielerin Barbara Schöneberger. Barbara ist kein normales Frauenmagazin. Es ist gemacht für Frauen, die sich nicht belehrt fühlen möchten, sondern einfach nur das Leben genießen. Barbara trifft damit höchst erfolgreich eine Nische für alle Frauen, die etwas anderes als die klassischen Frauenmagazine lesen wollen.

Wer sollte Barbara lesen?

Die Zeitschrift Barbara ist ein lifestyliges Monatsheft, entwickelt für Frauen zwischen 30 und 55 Jahren. Über Schöneberger und mit ihr, im Impressum steht sie als Editor at Large. Was heißt, dass Schöneberger in die Produktion jedes Heftes eingebunden ist. Und auch, dass sich "ihre positive Lebenshaltung - mutig, selbstironisch, unverkrampft und absolut natürlich" im Magazin wiederspiegelt. Die Druckauflage liegt bei 380.000.

Das Besondere an Barbara

Was Barbara anders macht: Das Magazin unter Chefredakteurin Brigitte Huber verzichtet tatsachlich auf coachigen Optimierungssprech. Das angeblich ewig zu verbessernde Ich wird hier also nicht zu wichtig genommen. Stattdessen zieht sich durch das Magazin ein lebendiges, aber bodenständiges Weltinteresse.

  • positive Lebenshaltung
  • mutig, selbstironisch, unverkrampft
  • viele Fotostrecken

Der Verlag hinter Barbara

Hinter der Barbara steht Gruner + Jahr , der zu den bekanntesten Publizisten Deutschlands gehört. Entsprechend breit gefächert ist das Sortiment und umfasst gleichermaßen Magazine wie der Stern und die Gala oder auch die Business Punk.

Alternativen zu Barbara

Barbara fällt in die Kategorie der Monatsmagazine Zeitschriften, ähnliche Themen findet man in Donna oder der Marie Claire F. Ein Klassiker ist auch die Brigitte Woman.

Leserbewertungen

Eine Zeitschrift, die beste (und etwas andere....) Unterhaltung bietet! Suchtfaktor! Ich habe die "Barbara" bereits zweimal als Abo verschenkt... Beide Beschenkten sind begeistert!

1 Jahr Freude schenken!
Bei einer Auswahl von über 1.800 Magazinen finden Sie das richtige Geschenk für jeden.
Newsletter abonnieren

Ich möchte zukünftig über neue Magazine, Trends, Gutscheine, Aktionen und Angebote von Presseplus per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf Presseplus widerrufen werden.

In der aktuellen Ausgabe von Barbara

  • magazin
    wunschzettel des monats
  • DAS TOLLE AM WIR-GEFÜHL
    Gemeinsam ist man nicht nur weniger allein, sondern auch echt stark. Wie diese sieben, die für das Gemeinwohl die Initiative ergreifen oder sogar selbst eine gegründet haben
  • WO BLEIBT DENN NUR DER REST?
    Barbara trifft Hans Sigl in seiner typischen Arbeitsatmosphäre. Und obwohl für den „Bergdoktor“ immer ein ganzes Team dazugehört und Frau Schöneberger es grundsätzlich großfamiliär mag, sprechen die beiden hier in trauter Zweisamkeit
  • DIE HAUEN ECHT ALLE UM
    Kegelvereine gibt es viele. Den Kölner Club der Aufgesetzten allerdings schon seit mehr als 50 Jahren. Kein Grund, eine ruhige Kugel zu schieben
  • ALLEIN DABEI
    Mittendrin und trotzdem für sich, so mag es unsere Autorin. Mit dieser Mittellage ist sie in guter Gesellschaft – von einer Singvogelart, zum Beispiel
  • DAS HÄTT ICH NICHT GEDACHT
    Jeder Mensch ist einzigartig, keine Frage. Dennoch gibt es erstaunlich viele Dinge, die uns einen und seit Jahrtausenden nicht aus unseren Verhaltensweisen wegzubekommen sind
  • VIELSEITIGER CHARAKTER
    Jetzt wird es ernst und auch etwas verwirrend: Wer an einer dissoziativen Identitätsstörung leidet, muss mit mehr als einem Ich klarkommen. Tina erhielt die Diagnose vor drei Jahren
  • DIESES .. GEFUHL KENNT SONST KEINER
    Fotograf Stephan Lucka war lange Pfadfinder. Merkte aber erst als Erwachsener, wie prägend diese Gemeinschaft für sein ganzes Leben ist. Jetzt ist er wieder dabei – mit der Kamera
  • WIE ES IST, EIN MEZZI ZU SEIN
    Im stillen Kämmerlein ihre Lieblingssongs zu schmettern reicht unserer Kollegin nicht mehr. Also steigt sie in einen Pop-Chor ein. Jetzt nur nicht in Schieflage geraten…
  • ICH MELD MICH DANN NOCH MAL …
    Wie Drückeberger sich doch immer wieder durchwieseln … Bekenntnisse, Enttarnungen und Strategien zum Nachmachen
  • Eben weil alle das so machen
    Der Sozialpsychologe Hans-Peter Erb kennt das Phänomen Gruppenzwang in- und auswendig. Aber entziehen kann selbst er sich ihm nicht
  • NIEMALS IM ALLEINGANG
    Ganz schön viel los im Leben – besonders, wenn man über eine Standleitung ins Jenseits verfügt. Wie bringt Heide Kuhner-Lück bloß all die Anwesenden unter, die mit ihr Kontakt aufnehmen?
  • Druckverlust
    Müssen Sie sich auch immer so empören über Typen, die im Freien pinkeln? Hat unser Kolumnist auch schon mitbekommen. Total aufregend – wie er das sieht
  • PARTY IN DER SPIELGRUPPE
    Edelmetall und Glitzerstein, Plüschhund, Teddy, Winkekatze – wo Gegensätze aufeinandertreffen wird besonders schön
  • WO NACHTS ALLE PUPPEN TANZEN
    Haben Sie als Kind auch davon geträumt, allein in der Spielzeugabteilung des Kaufhauses eingeschlossen zu sein? Manuela Kube hat sich diesen Spieltrieb erhalten – und ihn in einem eigenen Museum archiviert
  • AB IN DEN TRESOR!
    Man würde ja den Bodyguard mitnehmen, er passt nur nicht ins Handgepäck
  • DRAUF AUFPASSEN!
    Ein gutes Investment für den Glam-Faktor, kein gutes für die Altersvorsorge
  • REIF FÜR DIE DISCO!
    An die Bar mit reichlich Bling, und die Drinks sind auch noch drin
  • KANTE ZEIGEN
    Da gibt es nichts mehr glattzubügeln: Dank des Megatrends Faltenrock machen Promi-Looks aktuell einen recht geknickten Eindruck
  • IM DUETT NOCH VIEL BESSER
    Egal, wer hier die erste oder zweite Geige spielt – Highlights auf Wimpern, Lidern, Lippen und Nägeln werden ab sofort in kontrastreichen Zweiklängen eingesetzt
  • OHNE ROT ZU WERDEN
    Was haben Pippi Langstrumpf und Arielle gemein? Richtig, sie sind tough – und sie haben leuchtend rote Haare. Endlich ein Trend mit Singnalwirkung
  • DER MORGEN DANACH
    Kater-Content kommt immer gut: fünf Frischmacher, die Partyspuren unauffällig verwischen
  • WER ZUERST BLINZELT
    Ohne mit der Wimper zu zucken, starren wir oft stundenlang auf unsere Bildschirme. Und die Augen? Reagieren darauf echt gereizt
  • IN FORM GEBRACHT
    Manchmal kommt einfach alles zusammen: eine ganze Gästeschar, eine volle Speisekammer … Sieht nach einem spannenden Auflauf aus. Der Rest ist: Ofen
  • ALL-IN-ONE-HOTDOG
    Huch, der hat aber ordentlich zugelegt – vor allem beim Geschmack. Liegt wohl an den Fritten und der Currywurst
  • GANZ SCHÖN HEISS
    Wer noch ein paar Tassen im Schrank hat, befüllt die jetzt mit Kräutertee. Aber: pusten!
  • DER GRÜNKOHL
    Ackern Sie sich ruhig mal durch diese Seite mit frischen Fakten. Ist gut für die Gesundheit
  • KÖNNTE APPETITANREGEND WIRKEN
    Wer mit der Vorstellung liebäugelt, ausschließlich in einer Ecke der Farbpalette zu wohnen, mag sich vielleicht auf Fifty Shades of Braun einlassen. Oder wie wir es begeistert nennen: einmal quer durch die Pralinenschachtel
  • VOLLTREFFER!
    Wir präsentieren Ihnen die aktuellsten Ergebnisse aus der Kreisliga. Zurzeit ganz weit vorn: Schwarz-Weiß
  • DER WINTER: IN WEITER FERNE
    Allmählich darf man wieder darüber nachdenken, in die USA zu reisen. Also gemütlich in die grobe Planung gehen – für Skiferien in Utah. Und heftig davon träumen, dass plötzlich Robert Redford vorbeischneit
  • Liegend gerne
    Warum arbeiten nicht alle vom Bett aus? Seit unsere Autorin in Entspannungsposition schreibt, hat sie keine Produktivitätspanik mehr, dafür steuerliche Vorteile