Artist Abo

Artist-Abo

Porträt von Artist

Der völlig überhitzte Kunstmarkt, in dem Millionenbeträge wie warme Semmeln über den Tisch gehen, mag einem manchmal den ungetrübten Blick auf zeitgenössische Kunst verstellen. Man übt sich in Gelassenheit mit dem Wissen, dass auch diese Blase einmal der Vergangenheit angehören wird. Eines steht fest: die zeitgenössische Kunst ist so lebendig wie lange nicht. Es brummt in den Ateliers der Künstler und Künstlerinnen und jener, die es werden wollen. Spannend und interessant ist das! Insofern verwundert es nicht, dass sich das Magazin Artist dieser unserer Epoche verschreibt.

Welche Inhalte bietet Artist?

Das Kunstmagazin ist gattungsübergreifend konzipiert. Es beschreibt, analysiert, bewertet und legt den Finger auf die Schwachstellen des Kunstbetriebs. Der Kontext, in dem Kunst entsteht, präsentiert und rezipiert wird, interessiert die Redaktion. Artist will ein Leitfaden für den Kunstfreund sein, der versucht, sich im Betriebssystem der Kunst zurechtzufinden. Oberflächenphänomene werden hinterfragt, die Trends des Kunstbetriebs analysiert. Artist berichtet über neue Aspekte zeitgenössischer Kunst. Porträts, Interviews, News aus der Kunstszene, ausführliche Ausstellungsbesprechungen, Essays und Polemiken bieten lebendige Informationen.

Wer sollte Artist lesen?

Die Leser*innen sind aufgeschlossen gegenüber zeitgenössischer Kunst, umgeben sich gerne mit Kunst, schaffen Kunst, kaufen auch das eine oder andere Werk, besuchen Galerien, Ausstellung und Museen und genießen es, sich mit der Gegenwartskunst auseinanderzusetzen.

Das Besondere an Artist

In jeder Ausgabe werden jeweils sechs Seiten typografisch von jeweils einem anderen Künstler gestaltet, wobei inhaltliche und grafische Schwerpunkte gesetzt werden. Abonnenten des Magazins erwartet eine Edition, die als Sammelobjekt konzipiert ist.

  • neue Aspekte zeitgenössischer Kunst
  • inspirierend, unterhaltend, provozierend
  • Artist erscheint 4 x jährlich mit einer Auflage von 4.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Artist

Joachim Kreibohm ist der langjährige Herausgeber und Chefredakteur der Artist. Sein Verlag trägt den an Andy Warhol erinnernden Namen „Banane Design GmbH“ in Bremen.

Alternativen zu Artist

Artist finden Sie unter den Kunstzeitschriften. Ein etwas anderes, aber nicht minder interessantes Magazin ist die Zeitschrift für Kunst und Design Art Aurea. Die Art in America beschäftigt sich mit US-Kunst. Das Magazin für den Auktionsmarkt ist die Kunst & Auktionen und die Atelier ist eine Zeitschrift für Künstler.

Artist-Abo
quartalsweise
Lieferbeginn

Lieferland
Der völlig überhitzte Kunstmarkt, in dem Millionenbeträge wie warme Semmeln über den Tisch gehen, mag einem manchmal den ungetrübten Blick auf zeitgenössische Kunst verstellen. Man... Mehr lesen

Artist Abo

Auf die Merkliste
erscheint quartalsweise • 7,40 je Heft

Lieferbeginn:
Versand:  
  •  jederzeit kündbar
  •  frei Haus
29,60
In den Warenkorb
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
29,60
In den Warenkorb

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

Porträt von Artist

Der völlig überhitzte Kunstmarkt, in dem Millionenbeträge wie warme Semmeln über den Tisch gehen, mag einem manchmal den ungetrübten Blick auf zeitgenössische Kunst verstellen. Man übt sich in Gelassenheit mit dem Wissen, dass auch diese Blase einmal der Vergangenheit angehören wird. Eines steht fest: die zeitgenössische Kunst ist so lebendig wie lange nicht. Es brummt in den Ateliers der Künstler und Künstlerinnen und jener, die es werden wollen. Spannend und interessant ist das! Insofern verwundert es nicht, dass sich das Magazin Artist dieser unserer Epoche verschreibt.

Welche Inhalte bietet Artist?

Das Kunstmagazin ist gattungsübergreifend konzipiert. Es beschreibt, analysiert, bewertet und legt den Finger auf die Schwachstellen des Kunstbetriebs. Der Kontext, in dem Kunst entsteht, präsentiert und rezipiert wird, interessiert die Redaktion. Artist will ein Leitfaden für den Kunstfreund sein, der versucht, sich im Betriebssystem der Kunst zurechtzufinden. Oberflächenphänomene werden hinterfragt, die Trends des Kunstbetriebs analysiert. Artist berichtet über neue Aspekte zeitgenössischer Kunst. Porträts, Interviews, News aus der Kunstszene, ausführliche Ausstellungsbesprechungen, Essays und Polemiken bieten lebendige Informationen.

Wer sollte Artist lesen?

Die Leser*innen sind aufgeschlossen gegenüber zeitgenössischer Kunst, umgeben sich gerne mit Kunst, schaffen Kunst, kaufen auch das eine oder andere Werk, besuchen Galerien, Ausstellung und Museen und genießen es, sich mit der Gegenwartskunst auseinanderzusetzen.

Das Besondere an Artist

In jeder Ausgabe werden jeweils sechs Seiten typografisch von jeweils einem anderen Künstler gestaltet, wobei inhaltliche und grafische Schwerpunkte gesetzt werden. Abonnenten des Magazins erwartet eine Edition, die als Sammelobjekt konzipiert ist.

  • neue Aspekte zeitgenössischer Kunst
  • inspirierend, unterhaltend, provozierend
  • Artist erscheint 4 x jährlich mit einer Auflage von 4.000 Exemplaren.

Der Verlag hinter Artist

Joachim Kreibohm ist der langjährige Herausgeber und Chefredakteur der Artist. Sein Verlag trägt den an Andy Warhol erinnernden Namen „Banane Design GmbH“ in Bremen.

Alternativen zu Artist

Artist finden Sie unter den Kunstzeitschriften. Ein etwas anderes, aber nicht minder interessantes Magazin ist die Zeitschrift für Kunst und Design Art Aurea. Die Art in America beschäftigt sich mit US-Kunst. Das Magazin für den Auktionsmarkt ist die Kunst & Auktionen und die Atelier ist eine Zeitschrift für Künstler.

Kunst Bulletin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Art in America
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Monopol
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Parnass
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Art Aurea
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Weltkunst
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
Atelier
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Airbrush Step by Step
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot

Kontakt

Email: info@presseplus.de
Telefon: (040) 284 84 00 00

Presseplus.de
Sondermann Dialog
Andreasstraße 31
22301 Hamburg

Kundenbewertungen und Meinungen über Presseplus finden Sie bei Trusted Shops.

Flexible & sichere Bezahlung

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und Versandkosten im Inland. Im Ausland zusätzliche Versandkosten.