• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Hintergrundwissen

Spiegel Verlag

 

Das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL gibt dem Verlag den Namen und ist das dominierende Produkt des Verlags. Schon seit Jahrzehnten erscheinen dort allerdings auch das Manager Magazin und das Lizenzprodukt Harvard Business Review.
SPIEGEL ONLINE übernimmt im Internet inzwischen eine ähnlich starke Position wie im Printbereich.

Geschichte des Nachrichtenmagazins

Das Magazin erschien erstmals am 4. Januar 1947 in Hannover, nachdem es einige Wochen unter Aufsicht der britischen Militärverwaltung stand. Der Spiegel hatte bald eine große Bedeutung lag schon Anfang der 60iger Jahre bei einer halben Million verkaufter Exemplare jede Woche.

Das Blatt deckte diverse deutsche Staats- und Wirtschaftsaffären auf, 1962 („Spiegel-Affäre), 1982 die Flick- und Neue-Heimat-Affäre und 1987 die Barschel-Affäre. 1990 überschritt das Blatt erstmals die Millionengrenze. Im Januar 1993 erschien Focus als eine Art Alternative zum SPIEGEL, der an Auflage und Anzeigen um die 10 Prozent in den kommenden 1-2 Jahren verliert, erholt sich aber bald wieder.

Der Spiegel erscheint 50 Jahre lang an jedem Montag, ab Januar 2015 samstags.

Geschichte des Verlags

Der Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG hat seit 1952 seinen Sitz in Hamburg. Das neue Verlagsgebäude (2015) sieht jeder Bahnreisende bei der Einfahrt vom Süden über die Elbbrücken.

Die weiteren Zeitschriften: