• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!

Heimkino Abo

Porträt von Heimkino

Porträt der Zeitschrift Heimkino

Die Zeitschrift Heimkino erscheint einmal im Monat und greift dabei sämtliche Aspekte aus TV und Video auf. Die erste Ausgabe datiert auf das Jahr 1993.

Welche Inhalte bietet Heimkino ?

Großes Kino benötigt großes Fernsehen. Entsprechend widmet sich die Heimkino regelmäßig den neuen Produkten aus dem TV– und Videobereich und unterzieht diese eine eingehenden Prüfung. Neben den Geräten werden auch neue DVD und Blu–rays vorgestellt. Europaweit handelt es sich um das erste Magazin seiner Art.

Wer sollte Heimkino lesen?

Die verkaufte Auflage der Heimkino liegt bei knapp 18.000 Exemplare. Gelesen wird das Magazin vor allem an Menschen, die ein eigenes Heimkino besitzen und diese mit der neuesten Technik spicken möchten.

Das Besondere an Heimkino

Besonders an der Heimkino ist die große Nähe zu den Leserinnen und Lesern. Man spürt, dass hier Enthusiasten für Enthusiasten schreiben.

  • erscheint seit 1993
  • hohe Fachkompetenz
  • Vorreiterposition

Der Verlag hinter Heimkino

Der Michael E. Brieden Verlag in Duisburg hat sich in erster Linie dem Klang sowie der Unterhaltungselektronik verschrieben. Beispiele hierfür sind die Heimkino aber auch die Klang und Ton und die HiFi Test. Wer den Hörgenuss nicht nur auf die eigenen vier Wände beschränken möchte, der greift zur Car und Hifi-

Alternativen zu Heimkino

Heimkino zählt zu den Film Video Zeitschriften, was auch für die Widescreen und die DigitalPhoto Photoshop gilt. Ein wenig abseits der Thematik aber ebenso interessant ist das Magazin Photographie.

monatlich
3,30 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Heimkino Abo

monatlich  |  3,30 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 11,70 6,60 5,10 € gespart
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 46,80 36,30 10,50 € gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 46,80 36,30 10,50 € gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Heimkino

    Porträt der Zeitschrift Heimkino

    Die Zeitschrift Heimkino erscheint einmal im Monat und greift dabei sämtliche Aspekte aus TV und Video auf. Die erste Ausgabe datiert auf das Jahr 1993.

    Welche Inhalte bietet Heimkino ?

    Großes Kino benötigt großes Fernsehen. Entsprechend widmet sich die Heimkino regelmäßig den neuen Produkten aus dem TV– und Videobereich und unterzieht diese eine eingehenden Prüfung. Neben den Geräten werden auch neue DVD und Blu–rays vorgestellt. Europaweit handelt es sich um das erste Magazin seiner Art.

    Wer sollte Heimkino lesen?

    Die verkaufte Auflage der Heimkino liegt bei knapp 18.000 Exemplare. Gelesen wird das Magazin vor allem an Menschen, die ein eigenes Heimkino besitzen und diese mit der neuesten Technik spicken möchten.

    Das Besondere an Heimkino

    Besonders an der Heimkino ist die große Nähe zu den Leserinnen und Lesern. Man spürt, dass hier Enthusiasten für Enthusiasten schreiben.

    • erscheint seit 1993
    • hohe Fachkompetenz
    • Vorreiterposition

    Der Verlag hinter Heimkino

    Der Michael E. Brieden Verlag in Duisburg hat sich in erster Linie dem Klang sowie der Unterhaltungselektronik verschrieben. Beispiele hierfür sind die Heimkino aber auch die Klang und Ton und die HiFi Test. Wer den Hörgenuss nicht nur auf die eigenen vier Wände beschränken möchte, der greift zur Car und Hifi-

    Alternativen zu Heimkino

    Heimkino zählt zu den Film Video Zeitschriften, was auch für die Widescreen und die DigitalPhoto Photoshop gilt. Ein wenig abseits der Thematik aber ebenso interessant ist das Magazin Photographie.

Widescreen
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
DigitalPhoto Photoshop
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Photographie
3) 3) 3) 3) 3)
Zum Angebot
ct Digitale Fotografie
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot