• 2.800
    Magazine
  • Aktuelle
    Ausgabe
  • Frei Haus
    Inland
  • Täglich kündigen
    Täglich wechseln
  • Geld zurück
    Garantie!
Trusted Shop

Cinema Abo

Porträt von Cinema

Bereits seit 1975 versorgt die Zeitschrift Cinema ihre Leserschaft mit Nachrichten aus der Welt des Films. Das Magazin erscheint einmal im Monat.

Welche Inhalte bietet Cinema?

Trotz des Namens Cinema widmet sich die Zeitschrift mittlerweile nicht mehr nur dem Kinobereich, sondern bespricht auch neue TV– und DVD–Produktionen. Im Vordergrund stehen dabei Blockbuster und Filme, die einem breiten Publikum zugedacht sind. Nach Angaben des Verlags, schaut sich jeder Redakteur rund 1.000 Filme im Jahr an. Neben der Diskussion der Inhalte werden in der Cinema auch technische Themen aufgegriffen und beispielsweise neue Heimkino–Systeme vorgestellt. Eine besondere Errungenschaft der Zeitschrift ist die Mitgliedschaft in der Jury des Golden Globe Awards.

Wer sollte Cinema lesen?

Die Zeitschrift Cinema wendet sich an junge Personen, die sich für Filme, sei es im Kino oder in den eigenen vier Wänden, interessieren. Mit diesem Ansatz werden Monat für Monat rund 67.000 Exemplare verkauft (Stand: Anfang 2016). Knapp 60 Prozent der Leserschaft ist männlich und satte 85 Prozent entfallen auf die Zielgruppe der 14– bis 39–Jährigen. Das Durchschnittsalter liegt bei 27,4 Jahren.

Das Besondere an Cinema

Besonders an der Cinema ist unter anderem die Verleihung des begehrten Publikumspreises „Jupiter“, der sowohl Kino– als auch TV–Produktionen prämiert.

  • erscheint seit 1975
  • Kino, TV und DVD
  • verleiht den begehrten Publikumspreis „Jupiter“

Der Verlag hinter Cinema

Auch die erscheint bei Hubert Burda Media und befindet sich damit in guter Gesellschaft zu so bekannten Titeln wie der Bunte, dem Focus oder auch der BRAVO.

Alternativen zu Cinema

Die Cinema ist Europas größte Filmzeitschrift. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich nicht auch ein Blick auf andere Publikationen wie die Cineaste oder die deadline lohnte. Ebenfalls empfehlenswert ist das französischsprachige Magazin Premiere.

monatlich
4,60 je Heft
Lieferbeginn

Lieferland
Erst lesen, dann zahlen
Andere Lieferadresse

Cinema Abo

4,67 aus 3 Bewertungen 4,67 aus 3 Bewertungen 4,67 aus 3 Bewertungen 4,67 aus 3 Bewertungen 4,67 aus 3 Bewertungen
monatlich  |  4,60 je Heft  | ­ Lieferbeginn:

  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 13,80 9,20 4,60 € gespart
  •  täglich kündbar
  •  frei Haus
Kiosk: 55,20 50,60 4,60 € gespart
  •  endet automatisch
  •  frei Haus
Kiosk: 55,20 50,60 4,60 € gespart

Alle Preise inkl. 7% Mehrwertsteuer

  • Porträt von Cinema

    Bereits seit 1975 versorgt die Zeitschrift Cinema ihre Leserschaft mit Nachrichten aus der Welt des Films. Das Magazin erscheint einmal im Monat.

    Welche Inhalte bietet Cinema?

    Trotz des Namens Cinema widmet sich die Zeitschrift mittlerweile nicht mehr nur dem Kinobereich, sondern bespricht auch neue TV– und DVD–Produktionen. Im Vordergrund stehen dabei Blockbuster und Filme, die einem breiten Publikum zugedacht sind. Nach Angaben des Verlags, schaut sich jeder Redakteur rund 1.000 Filme im Jahr an. Neben der Diskussion der Inhalte werden in der Cinema auch technische Themen aufgegriffen und beispielsweise neue Heimkino–Systeme vorgestellt. Eine besondere Errungenschaft der Zeitschrift ist die Mitgliedschaft in der Jury des Golden Globe Awards.

    Wer sollte Cinema lesen?

    Die Zeitschrift Cinema wendet sich an junge Personen, die sich für Filme, sei es im Kino oder in den eigenen vier Wänden, interessieren. Mit diesem Ansatz werden Monat für Monat rund 67.000 Exemplare verkauft (Stand: Anfang 2016). Knapp 60 Prozent der Leserschaft ist männlich und satte 85 Prozent entfallen auf die Zielgruppe der 14– bis 39–Jährigen. Das Durchschnittsalter liegt bei 27,4 Jahren.

    Das Besondere an Cinema

    Besonders an der Cinema ist unter anderem die Verleihung des begehrten Publikumspreises „Jupiter“, der sowohl Kino– als auch TV–Produktionen prämiert.

    • erscheint seit 1975
    • Kino, TV und DVD
    • verleiht den begehrten Publikumspreis „Jupiter“

    Der Verlag hinter Cinema

    Auch die erscheint bei Hubert Burda Media und befindet sich damit in guter Gesellschaft zu so bekannten Titeln wie der Bunte, dem Focus oder auch der BRAVO.

    Alternativen zu Cinema

    Die Cinema ist Europas größte Filmzeitschrift. Das bedeutet jedoch nicht, dass sich nicht auch ein Blick auf andere Publikationen wie die Cineaste oder die deadline lohnte. Ebenfalls empfehlenswert ist das französischsprachige Magazin Premiere.

Blu-ray Magazin
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Widescreen
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
epd Film
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Screen Magazin
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Cahiers du Cinema
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Film Comment (US)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
DVD Special
2) 2) 2) 2) 2)
Zum Angebot
Film Review (US)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot
Empire (UK)
1) 1) 1) 1) 1)
Zum Angebot